Armaturenwerk Hötensleben GmbH

Probenahmeventile

AWH Probenahmeventil ECO für Entnahme von Proben
AWH Probenahmeventil EHEDG
Querschnitt AWH Probenahmeventil
AWH Entnahmeventil Vario
AWH pneumatisch Probenahmeventil mit AWH-Connect
AWH pneumatisch Probenahmeventil

Hygienisches AWH-Probenahmeventil jetzt EHEDG zertifiziert

Wir machen Hygiene preiswert. Ein Anspruch, der sich nun auch im weiterentwickelten AWH-Probenahmeventil wieder findet. Wenn es um die Bestimmung von Geschmack, Aussehen, mikrobiologische und chemische Werte geht, steht die Entnahme von unverfälschten Proben an vorderster Stelle.

Unser EHEDG zugelassenes Probenahmeventil wurde speziell für diese Anwendungen entwickelt. Seine sehr gute Reinigbarkeit wird durch das Prüf-Zertifikat der EHEDG nochmals untermauert. Eine Kontamination Ihrer Produkte bei sachgemäßer Verwendung ist somit ausgeschlossen. Das neue AWH Probenahmeventil ist in vier verschiedenen Versionen erhältlich und bietet aufgrund seiner unterschiedlichen Anschlussvarianten eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, ob als Einschweiss-, Anschweiss-, Einschraubversion, oder mit Clampstutzen. Die Anbringung eines optionalen Spülanschlusses ist für alle Versionen möglich.

Technische Daten
Werkstoffe

produktberührt: 1.4404 (316L)

DichtungenPTFE Faltenbalg
Oberflächenproduktberührt: Ra ≤ 0,8 µm
Betriebsdruckmax. 10 bar / 145 psi
zulässige Betriebstemperaturmax. 80°C / 176°F
SIP/CIP fähig, bis max 135°C / 266°F ungeschaltet
Spül-DampfanschlussRohr DN8 (10 x 1 mm) optional, weitere auf Anfrage
ProduktentnahmeRohr DN8 (10 x 1 mm), weitere auf Anfrage

Betätigung

manuell

 

 

Pneumatisches Probenahmeventil

Mit dem hygienischen, pneumatischen Kompakt Air Probenahmeventil gibt es nun auch ein automatisches Probenahmesystem mit zusätzlicher manueller Betätigung im AWH Portfolio. Das Probenahmeventil hat als Anschluss eine Klemmverbindung gem. DIN 32676 und ist mit dem AWH Connect Tankverbindungsflanschsystem kompatibel. Konstruktiv folgen wir hier dem bereits bewährten hygienischen Probenahmenventil mit Handbetätigung. Die Anbringung eines optionalen Spülanschlusses ist für diese Variante auf Wunsch erhältlich. Somit ist eine Anbindung in ein automatisiertes CIP/SIP System möglich. Neben den vielfältigen, vorgegebenen Varianten im AWH Probenehmer Portfolio können auch kundenspezifische Lösungen realisiert werden.

Technische Daten
Werkstoffe

produktberührt: 1.4404 (316L)

DichtungenPTFE Faltenbalg
Oberflächenproduktberührt: Ra ≤ 0,8 µm
Betriebsdruckmax. 8 bar / 116 psi
zulässige Betriebstemperaturmax. 80°C / 176°F
SIP/CIP fähig, bis max 135°C / 266°F ungeschaltet
ProduktentnahmeRohr DN8 (10 x 1 mm), weitere auf Anfrage
Spül-DampfanschlussRohr DN8 (10 x 1 mm) optional, weitere auf Anfrage
AnschlussvariantenKlemmstutzen gem. DIN 32676
Tellerdurchmesser 34 mm

Betätigung

pneumatisch und manuell

 

 

Probenehmer Vario

Die AWH Vario Version ist ein Probenahmeventil mit dem auf zwei Arten Produktproben entnommen werden können. Einmal auf die herkömmliche Weise über das Entnahmerohr. Darüber hinaus mittels einer Kanüle, welche man durch die Membrane treibt, um dann über eine Spritze oder einen Schlauch Proben zu entnehmen. Die mehrfach verwendbare Membrane verschließt sich beim Herausziehen der Kanüle automatisch wieder. Eine Kontamination von Außen ist somit auf ein Minimum reduziert.

Technische Daten
Werkstoffe

produktberührt: 1.4404 (316L)

DichtungenMembran: EPDM, FKM und Silikon
Oberflächenproduktberührt: Ra ≤ 0,8 µm
Betriebsdruckmax. 4 bar / 58 psi
Entnahme mit Kanülemax. 2 bar / 29 psi (Bitte unbedingt das Kapitel "Probenahme mittels Kanüle" in der Betriebsanleitung aufmerksam lesen.)
zulässige Betriebstemperaturmax. 80°C / 176°F
SIP/CIP fähig, bis max 135°C / 266°F ungeschaltet
ProduktentnahmeRohr DN8 (10 x 1 mm), weitere auf Anfrage
AnschlussvariantenSchweißversion für Rohr DN15 (19 x 1,5 mm)
Schweißversion für Rohr DN40 (41 x 1,5 mm)
Einschraubgewinde R 1/2" Aussengewinde

 

 

ECO Probenahmeventil

Die AWH ECO Version ist der preiswerte Einstieg in das AWH Produktportfolio. Geeignet zur Produktentnahme von Flüssigkeiten aus Tanks und Rohrleitungen in Anlagen der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie. Erhältlich ist der Probenehmer als Einschraub- und Anschweißversion. Abgedichtet wird mittels PTFE Stopfen, der nahe dem Produkt abschließt.

Technische Daten
Werkstoffe

produktberührt: 1.4404 (316L)

DichtungenStopfen: PTFE, O-Ring: EPDM
Oberflächenproduktberührt: Ra ≤ 0,8 µm
Betriebsdruckmax. 10 bar / 145 psi
zulässige Betriebstemperaturmax. 80°C / 176°F
SIP/CIP fähig, bis max 135°C / 266°F ungeschaltet
ProduktentnahmeSchlauchanschluss (AD 10 mm)
Innendurchmesser ca. 6,5 mm
AnschlussvariantenSchweißversion für Rohr DN25 (29 x 1,5 mm)
Einschraubgewinde R 1/2" Aussengewinde
Betätigungmanuell